Newsletter Göppingen

Mit E-Mail-Marketing, also dem Versenden von Newslettern, erreichen Sie potentielle Zielgruppen und Kundenschichten, die Sie mit “normaler” Suchmaschinenoptimierung so nicht erreichen können. Denn durch Newsletter erreichen Sie mit Ihrem Göppinger Unternehmen direkt das Postfach Ihrer Abonnenten. Sie kommen also zu den Personen, die Personen müssen nicht zu Ihnen kommen, sprich erst die Website Besuchen um Informationen von Ihnen zu erhalten.

 

Das ist ein ganz großer Erfolg, wenn Sie es schaffen, einen E-Mail-Newsletter-Abonnenten zu erreichen. So ein Abonnent ist sehr wertvoll und sollte unbedingt von Ihnen wertgeschätzt und sehr pfleglich behandelt werden. Wir, die Zeta Software GmbH aus dem schönen Stauferpark in Göppingen zeigen Ihnen umfassend und mit ganzheitlichem Ansatz, wie Sie E-Mail-Marketing optimal für Ihr Unternehmen mit Ihren Produkten und Dienstleistungen einsetzen können.

Einige Do’s und Don’ts vorab als Anhaltspunkt für Sie:

  • Eine saubere, rechtssichere Anmeldung zum Newsletter ist Pflicht. Benutzer müssen sich selbst aktiv anmelden und dürfen auch erst nach einer E-Mail-Bestätigung (“Opt-In”) endgültig den Newsletter erhalten.
  • Kaufen Sie keine E-Mail-Adressen von Händlern. Zum einen ist das bestenfalls Verboten, was Sie auf jeden Fall haben sind Nutzer, die Ihren Newsletter eigentlich gar nicht wollen.
  • Versenden Sie regelmäßig Newsletter, lassen Sie große Zeitabstände. Ein Newsletter der nur ein oder zwei Mal versendet wurde und dann nie mehr ist genau so uneffektiv wie ein Newsletter, der 3 mal die Woche versendet wird. Ggf. je nach Branche und Produkt unterschiedlich, so ist alle 2-3 Monate ein Newsletter sicher für die Empfänger angenehm.
  • Senden Sie nur Newsletter wenn Sie spannende Informationen haben. Beachten Sie, dass viele Dinge für Sie spannend sein können, jedoch für Ihre Newsletter-Empfänger total unwichtig. Informieren Sie in Ihrem Newsletter deshalb über nützliche Themen und fassen Sie sich kurz. Weiterführende Links auf Ihre Website sind zum Vertiefen des Themas jeweils sinnvoll.
  • Erläutern Sie den Kontext in Ihrem Newsletter. Abonnenten bekommen zahlreiche Newsletter und können sich unter Umständen nicht mehr daran erinnern was der “Ultra Booster 5000” ist; erklären Sie deshalb immer kurz den Kontext (“Newsletter zum Ultra Booster 5000, dem universellen Bodenstaubsauger”).
  • Bieten Sie eine 1-Klick-Abmeldung vom Newsletter in jeder E-Mail-Nachricht an. Versenden Sie bei einer Abmeldung keine erneute Abmeldebestätigung per E-Mail.

Darüber hinaus sollten Newsletter immer in einem Gesamtkonzept genutzt werden, beispielsweise mit Marketing-Kampagnen und Suchmaschinenoptimierung. Kontaktieren Sie gerne jederzeit unsere sympathischen, professionellen Vertriebsmitarbeiter, wir freuen uns, wenn wir Ihnen helfen dürfen!